Ich bin...

... 1964 geboren, habe zwei Söhne und wohne in der Eichenfeldsiedlung im Norden Freisings.

Seit September 2001 - nach sechs Jahren mit befristeten Anstellungen an vier Fachoberschulen - arbeite ich fest an der Fach- und Berufsoberschule Freising. Ich bin Lehrer für Englisch, Sozialkunde (typisch, die sind immer bei der SPD:-), Ethik und Spanisch - und Vorsitzender des örtlichen Personalrats.

Ich bin in Syracuse im Staat New York als Kind deutscher Eltern geboren und habe zwei jüngere Geschwister. Zu meiner Einschulung zog meine Familie dauerhaft nach Deutschland zurück, wo ich in Pentling und Regensburg aufgewachsen bin. Nach dem Wehrdienst ging ich zum Studieren nach München und während dieser Zeit landete ich schließlich 1988 in Freising, wo ich seither lebe.

Seit 1989 bin ich bei der SPD, von 2003 bis 2009 und von 2012 bis 2014 als Ortsvorsitzender in Freising und seit November 2008 als Kreisvorsitzender.

Ich mag und betreibe Sport - die aktiven Leichtathletikzeiten sind aber vorbei, genauso wie die Zeiten als Jugendfußballtrainer, aktiver Schachspieler oder Rufbusfahrer. Vielleicht eines Tages wieder ...

Ich bin sehr gerne in der Natur, liebe die Berge und gartle gern. Und ich höre gern Musik. Mein Musikgeschmack ist zwar breit - von der Klassik über die echte Volksmusik bis Classic Rock, Hardrock und Heavy Metal - der Musikantenstadl, Helene Fischer und der Grunt Rock liegen allerdings außerhalb der Bandbreite. Nicht zu vergessen ist die Liebe zum Schafkopfen und zum Watten.

Mitgliedschaften:

SPD +++ Verband der Lehrer an Beruflichen Schulen (VLB) +++ Arbeiterwohlfahrt +++ Gewerkschaft ver.di +++ Alpenverein +++ SE Freising/Black Bears Eishockey +++ SG Eichenfeld +++ Siedler Eichenfeld +++ Naturfreunde +++ Reservisten +++ FOSsilien +++ Johanniter

Ehrenamt:

Stadtrat und Kreisrat +++ SPD-Kreisvorsitzender +++ Personalratsvorsitzender +++ VLB-Kontaktkollege +++ Ex-Rufbusfahrer +++ Ex-Fußball-Jugendtrainer

Was ich im politischen Ehrenamt verdiene:

Wer ein Vorstandsamt in einer Partei ausübt, erhält vielleicht gute Ratschläge, aber kein Geld.
Als Stadtrat in Freising erhalte ich eine finanzielle Entschädigung:
Aufwandsentschädigung + Auslagenpauschale: 330,-/Monat +++ Sitzungsgeld: 43,- (bis 2 Std.), 80,- (über 2 Std.) +++ stellvertretender Fraktionsvorsitz: 128,-/Monat
Als Kreisrat erhalte ich ebenfalls eine finanzielle Entschädigung:
Aufwandsentschädigung: 50,-/Monat +++ Sitzungsgeld: 50,- +++ Fraktionssitzung: 50,- (bis zu 9 Mal im Jahr)

Wie ich Politik verstehe ...

  • Politik arbeitet an der Entwicklung unserer Gesellschaft, unserer Lebensverhältnisse - in Freising, in Bayern, in Deutschland, in Europa und weltweit.
  • Politik muss den Menschen dienen - das ist aber kompliziert und anstrengend. Viel komplizierter und anstrengender, als viele glauben oder es darstellen.
  • Damit sie gut leben können, brauchen die Menschen ein sicheres Einkommen, eine intakte Natur, eine intakte Gesellschaft, Freiheit, Frieden, Stabilität, Gerechtigkeit, Wirtschaftskraft, Sicherheit, Chancen, Bildung, Innovation, Mobilität und vieles mehr.
  • Zwischen all diesen Dingen, die wir für eine gute Existenz brauchen, gibt es Widersprüche. Eine starke moderne Wirtschaft greift zwangsläufig massiv in die Natur ein. Naturschutz kann Wirtschaftskraft beschränken. Mobilität schafft soziale Chancen und schadet mit ihrem Treibstoffverbrauch der Umwelt.

Politik muss diese Widersprüche moderieren und einen Ausgleich finden. Manchmal gibt es glatte Lösungen: Erneuerbare Energien schützen die Umwelt, steigern die Wirtschaftskraft, es entstehen Arbeitsplätze usw. Oft aber gibt es keine einfache Lösung: Sozialleistungen sichern ab gegen die großen Risiken, gegen die der Einzelne meist ohne Schutz ist. Sie können aber auch in Unselbstständigkeit münden, wenn Menschen die Verantwortung für sich selbst verlernen.

Politik ist immer Auseinandersetzung - sie kann nie heile Welt sein oder versprechen. Auf die meisten Probleme, welche die Politik lösen soll, gibt es keine einfachen und nicht die eine richtige Antwort. Je nachdem, in welchen Verhältnissen man lebt, wie man aufgewachsen, geprägt und veranlagt ist, hat man unterschiedliche Interessen und Überzeugungen. Entscheidend ist, dass der politische Streit mit Qualität, Niveau und Respekt geführt wird:

Leidenschaft und Sachlichkeit

Idealismus und Realismus

Mut und Vorsicht

Angriffslust und Nachdenklichkeit

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 459208 -

Termine

Alle Termine öffnen.

19.07.2018, 14:15 Uhr Kreistagssitzung

19.07.2018, 19:00 Uhr Stadtrat Freising

24.07.2018, 19:30 Uhr GAP - Gemeinsame Agrarpolitik in Europa
mit Maria Noichl , Mitglied des Europaparlaments, und Markus Grill , SPD-Landtagskandidat, zur Frage: Wie ge …

25.07.2018, 19:00 Uhr SPD-Sommerempfang
Natascha Kohnen , SPD-Spitzenkandidatin, und Hartmut Binner , langjähriger Sprecher von AufgeMUCkt, im Gespr …

18.09.2018, 19:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

 

bayernspd

 

atomausstieg

 

Natascha Kohnen

 

Jusos

Jusos Freising

 

Counter

Besucher:459209
Heute:9
Online:1